Japan Miszellen 2017 – Anmerkungen ohne strenge Reihenfolge 03

09./10.11.

Fahrt in die japanischen Alpen

Etwa dreieinhalb Stunden dauerte die Fahrt vom Südwest-Rand von Tokyo in die japanischen Alpen (wie die Japaner ihre zwei- bis zweieinhalb Tausender selbst nennen). Drei- oder viermal muss man die Züge wechseln, von Lokal bis Super-Rapid. Die dichten Siedlungen verlieren sich allmählich und am Ende in Hokata stehen auf dem kleinen Bahnsteig stabile Holzstühle.

Ein Städtchen, das man gut „idyllisch“ nennen kann. Hier verproviantieren sich die Bergwanderer, die mit einem Bus zu den heißen Quellen nach Nakabusa hoch fahren und von dort noch etwa fünf Stunden bis unter den Gipfel aufsteigen.

Die heißen Quellen ziehen auch gerne ältere Japaner an, die in 13 Onsen (von heißem Wasser gespeiste Sitzwannen in Hütten und in der Natur) Körper und Glieder durchwärmen lassen. Ich habe es am Abend und am frühen Morgen ebenfalls getan, bevor ich einen kurzen steilen Aufstieg wagte.

Abgeschiedenheit, Ruhe, heiße Quellen, liebevoll angerichtetes Essen lassen auch einen nur kurzen Aufenthalt zur Erho-lung werden.

Der Weg in Richtung Gipfel ging lange Zeit durch dichten Wald und vermittelte eher den Eindruck, das vorübergehende wasserlose Bett eines Bergbaches zu sein. Ich konnte kaum die Augen vom Boden erheben, wollte ich nicht stürzen oder mit den Füßen im losen Wurzelwerk hängen bleiben.

Auf dem Weg von Hokata zum Nakabusa Ryokan (trad. Hotel) und zurück trafen wir frei lebende Berg- oder Schnee-Makaken. Sie sassen auf Mauen an der Straßenrändern und verschwanden rasch, wenn man sie fotografieren wollte. Einige Male glückte es trotzdem.


 

 

 

 

 

Auch Japan hat seinen Indian Summer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s